Stephan Klement

Blog

Die Nervosität vor der Veröffentlichung

Lesezeit: < 1 Minute(n)

Immer wieder, manchmal ganz leise, manchmal mit plötzlicher Wucht und ohne Vorankündigung, kommt dieser kleine Anflug von Nervosität und erinnert mich daran, dass es ja bald soweit ist: Family – mein erstes Album kommt raus.
Wie wird das Master klingen? Wie wird der finale Druck aussehen? Habe ich an alles gedacht? Hoffentlich sind keine Rechtschreibfehler im Booklet.
Aber vor allem: wie wird es bei den Hörern ankommen?

Leider musste ich ein Lied streichen: „Schrei nach Liebe“ sollte eine Überraschung sein – zumal es auch noch ins Konzept dieses Albums gepasst hätte. Leider gab es vom Verlag keine Freigabe.

Es fehlen noch das Mastering, die endgültige Freigabe des Booklets (Freigebender bin ich. Das macht es nicht einfacher.) und dann das Presswerk.
Ach ja: das Label. Trotzdem bin ich guter Dinge, dass das Album wie geplant Ende Sommer/Anfang Herbst hier erhältlich sein wird.

Die aktuelle globale Lage hat leider auch Auswirkungen auf unsere Auftritte solo, mit Holly Loose und My Mind’s Eye: bis auf weiteres sind erstmal alle Konzerte abgesagt oder auf 2021 verschoben worden. Das ist bitter, aber nicht zu ändern.
Ich seh’s positiv: die Vorfreude auf alles Anstehende steigt somit ständig!

Sonnige Grüße

Stephan

Visit Us On FacebookVisit Us On InstagramVisit Us On YoutubeCheck Our Feed