TOKENBOY | Achim Kappeller

POSTED IN Allgemein, Blog, Portfolio17. April 2015

TOKENBOY_2015 Stephan Klement PopeyeAchim, einen der Dozenten der Musikzentrale, habe ich durch eines seiner Musikprojekte kennengelernt, für die neue Portraitfotos benötigt wurden. Gesagt, getan.
Für mich ist es immer wieder ein Erfolg, wenn jemand auch für Folgeprojekte anklingelt. So kam es, dass unter anderem sein Portrait in der aktuellen Ausstellung der Fotografen- gruppe „Projekt 31“ hängt, wir ein paar Session- und Hintergrundfotos für seine Version des Sting Klassikers „Roxanne“ (YouTube) und seine Webseite schossen und letztendlich ziemlich schnell für ein Musikvideo zusammenkamen.

Und da ist es: Tokenboy plays Sting:

Don’t Stand So Close To me“.

Videopremiere ist genau heute, am 17.04.2015 und ich freue mich, dass der Clip auf meinem YouTube Kanal liegt!
(Vielleicht bekommt der Channel ja dadurch endlich wieder neues Leben eingehaucht…)

 

 

Zur Entstehung: die Idee, im Kloster zu drehen, kam von Achim. Da ich seit „It’s A Sin“  von dem Flair solcher Bauten in Videos angefixt bin, fiel mir die Entscheidung nicht wirklich schwer.Sting Setup

Aufgenommen haben wir an einem Nachmittag mitten in der Woche im Kloster Arnsburg(1), zwei Stunden vor Sonnenuntergang. Diesmal völlig allein unterwegs, habe ich mir vorgenommen, mit nur einer Kamera und einer 1.4er Festbrennweite zu filmen. Natürlich gab es Backupgerätschaften und weiteres Geraffel(siehe Bild. Mehr hatte ich diesmal nicht mit).
Allerdings kam davon so gut wie nicht zum Einsatz. Außer einem kleinen Video Rig und einem Stativ blieb alles in der Tasche.
Ein bisschen Nebel, ein motivierter Musiker und die ansprechende Location haben ihr übriges getan. Nach zwei Stunden war alles im Kasten. Ich sag’s doch: ich mag meinen Job! :-) Wer weiß, vielleicht treffen wir uns demnächst noch mal wieder…

www.tokenboy.de gibt’s bei Soundcloud, iTunes und Facebook.

Ringlicht Portrait | Achim Kapeller

(1) Kloster Arnsburg: http://de.wikipedia.org/wiki/Kloster_Arnsburg

Loading